Mit diesen Basics für den Meal Prep Start kannst du direkt loslegen

 

Das wichtigste für deinen Meal Prep Start zuerst:

Es gibt kein Muss im Meal Prep (außer der sauberen Verarbeitung frischer Lebensmittel), d.h. du brauchst weniger Ausstattung als du denkst und kannst tatsächlich erst einmal in deine Schränke schauen und nutzen, was schon da ist!

Wichtig ist, dass du die Lebensmittel auslaufsicher und luftdicht verpacken kannst. Besonders, wenn du dein vorbereitetes Essen mit ins Büro nimmst oder die Kinder nehmen Essen mit, müssen die
Behälter super dicht sein.

Das geht in Plastikdosen, Glascontainern, Einmachgläsern, alten Marmeladen-und Konservengläsern, in Edelstahldosen mit Dichtring usw.

Auf Dauer möchte ich den Plastikanteil in meiner Küche reduzieren.
Deshalb ersetze ich Plastikdosen, die nicht mehr dicht sind, mittlerweile durch Glascontainer.
Leider ist der Deckel weiterhin aus Plastik, allerdings sind die Boxen dafür sehr dicht. Und ich mag es, in die Boxen von außen reinschauen zu können, so habe ich im Kühlschrank einen besseren Überblick.
Außerdem haben Glascontainer den Vorteil, dass sie heiß befüllt werden können und Aufläufe kommen bei mir immer in eine Glasdose mit Deckel, denn den Container kann ich dann einfach in den Ofen stellen und spare mir sogar das umfüllen.

Ich liebe es, wenn mir nachhaltiger Konsum gelingt. Deshalb besteht ein Teil meiner Ausstattung auch aus Gläsern in verschiedenen Größen:
Gläser vom Apfelmark oder von Fonds haben die ideale Größe, um Overnight Oats für das Frühstück zu verpacken oder für
Salatdressing. Auch Beilagen wie Reis und Getreide passen da toll rein.

Diese ganzen Gläser kosten dich im Grunde nichts, denn du verwendest sie wieder.

 

 

Küchen Utensilien für deinen Meal Prep Start

Und wieder gilt:

du brauchst nichts Neues, um zu starten. In den meisten Fällen ist schon alles vorhanden.

 

Hier meine meistgenutzten Basics:

  • Schneidebretter für Gemüse und Fleisch
  • scharfe Messer
  • Vierkantreibe
  • Sieb
  • Trichter
  • Kochlöffel
  • Töpfe und Pfannen in verschiedenen Größen
  • Pürierstab
  • um größere Mengen Gemüse zu zerkleinern oder ab und zu auch für ganze Gerichte habe ich eine Küchenmaschine. Es geht aber auch ohne!

In diesem Video erfährst du alle Basics für deinen Meal Prep Start!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der beste Tag zu starten, ist genau heute!

 

 

Deine Abkürzung für den Start: Mein Meal Prep Workshop

Wenn du mit familienfreundlichem Meal Prep starten möchtest, empfehle ich dir meinen brandneuen Meal Prep Workshop mit 7 Ideen für dein warmes Familienessen – durch geschickte Vorbereitung & Planung ruckzuck auf dem Tisch

Hier geht´s direkt zum Workshop

Ich zeige dir, wie ich 7 warme Gerichte in unter 2 Stunden zubereite. Mit meinen Schritt-für-Schritt-Rezepten und den Koch-Videos begleite ich dich durch die gesamte Vor- und Zubereitung. Du brauchst keine Koch-Kenntnisse, sondern kannst die Gerichte ganz easy nachkochen, auch mit den Kindern zusammen.

Hier findest du alle Infos zum Workshop